Datenschutzerklärung

Datenschutz

Gestützt auf Artikel 13 der schweizerischen Bundesverfassung und die Datenschutzgesetze hat jede Person Anspruch auf Schutz ihrer Privatsphäre sowie auf Schutz vor Missbrauch ihrer persönlichen Daten. Die BEG & Partners AG hält diese Bestimmungen ein. Persönliche Daten werden streng vertraulich behandelt und weder an Dritte verkauft noch weiter gegeben.

In enger Zusammenarbeit mit unseren Hosting-Providern bemühen wir uns, die Datenbanken mit allen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

Beim Zugriff auf unsere Homepages werden keine persönlichen Daten gespeichert. Die Webserver unserer Hosting-Provider registrieren lediglich unpersönliche Nutzungsdaten, welche für uns so aufbereitet werden, dass Trends erkennbar sind, um das Angebot entsprechend zu verbessern (Logfiles). Diese Nutzungsdaten stellen keine personenbezogenen Daten dar und werden nicht mit persönlichen Daten verknüpft.

Eine Ausnahme bildet die freiwillige Kontaktaufnahme. Beim Registrieren Ihrer Email-Adresse wird diese in eine separate Datenbank aufgenommen, welche in keinem Zusammenhang mit den anonymen Logfiles steht.

Von dieser Datenschutzerklärung sind alle personenbezogenen Daten betroffen. Dazu gehören alle Informationen, die auf eine Identität hinweisen, also insbesondere Namen, Adressen, Postanschriften, Lieferanschriften, Telefonnummern und Email-Adressen.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die BEG & Partners AG in Schaffhausen.

Wir wissen, dass der sorgfältige Umgang mit personenbezogenen Daten sehr wichtig ist. Der Datenschutz hat deshalb bei der BEG & Partners AG und ihren Partnern einen hohen Stellenwert. Wir halten uns uneingeschränkt an die strengen Vorschriften der geltenden Datenschutzgesetze.

Für die Speicherung, Verarbeitung und Nutzung von persönlichen Daten und Informationen werden nicht nur die nationalen Datenvorschriften, sondern auch die Bestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung beachtet. Grundsätzlich können Sie die Websites der BEG & Partners AG besuchen, ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen.

In einigen Fällen benötigen wir jedoch solche Daten:

·      bei der Mitteilung von geschäftsrelevanten Angaben oder Beschwerden

·      bei der Kontaktaufnahme mit uns

·      bei der Registrierung und der Benutzung geschützter Bereiche durch registrierte Kunden

·      beim Abonnieren und Abbestellen von Newsletters

Bei Anmeldung zu einem Newsletter wird Ihre Email-Adresse für eigene Werbezwecke genutzt bis Sie sich vom Newsletter abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich.

Wir verwenden die personenbezogenen Daten im Einzelnen zur Erledigung der geschäftlichen Beziehungen und um einem Missbrauch unserer Internetseite vorzubeugen. Des Weiteren informieren wir Sie bei ausdrücklicher Einwilligung Ihrerseits über unsere Dienstleistungen und Neuigkeiten. Um einfacher und schneller als auf dem Postweg mit Ihnen in Kontakt treten zu können, bitten wir Sie, uns Ihre Email-Adresse mitzuteilen.

Die personenbezogenen Daten speichern wir zur optimalen Auftragsabwicklung. Kreditkartendaten werden nicht gespeichert. Für die Eröffnung und Durchführung von Inkassoverfahren übergeben wir die Adressdaten des Kunden sowie alle mit der offenen Rechnung im Zusammenhang stehenden Bestell-, Liefer- und Rechnungsdaten an ein zugelassenes Inkassounternehmen.

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte per Email an info@begpartners.com. Des Weiteren können Sie jederzeit Auskunft über die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

Wenn Sie sich bei BEG & Partners AG registriert haben und mit Passwort in einem geschützten Bereich anmelden, werden Ihre personenbezogenen Daten an uns übermittelt. Damit diese nicht in falsche Hände gelangen, verschlüsseln wir diese mit dem SSL-Verfahren (Secure-Socket-Layer). Dies ist das zurzeit gängigste sichere Datenübertragungsverfahren im Internet. Es wird von der BEG & Partners AG standardmässig eingesetzt, sobald sensible Daten übertragen werden. Dass Daten verschlüsselt übertragen werden, erkennen Sie in der Regel an der geschlossenen Darstellung eines Schloss-Symbols in Ihrem Browser.

Die BEG & Partners AG unterhält verschiedene weitere Sicherheitsmassnahmen zum Schutz der persönlichen Daten ihrer Kunden. In Zusammenhang mit diesen Sicherheitsmassnahmen werden Sie gelegentlich dazu aufgefordert, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen persönliche Informationen anzeigen.

Um den Besuch unserer Websites attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, können sogenannte Cookies eingesetzt werden. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung (also nach dem Schliessen Ihres Browsers) wieder gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und erlauben die Wiedererkennung des Geräts. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschliessen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Websites eingeschränkt sein.

Zur besseren Darstellung werden teilweise externe Schriftarten (bspw. Google Fonts), Kartenmaterial oder Skripte eingebunden. Durch den Aufruf der entsprechenden Website erklären Sie sich mit der Übertragung anonymisierter Nutzungsdaten an den jeweiligen Anbieter (bspw. Google) einverstanden.

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Wir beachten diese Fristen und löschen die betroffenen Daten routinemässig zum entsprechenden Zeitpunkt.